Sonntag, 6. August 2017

Rezension: Seelenot

Rezension:

https://booksandmyrabbits.blogspot.de/2017/08/rezension-seelenot.html

Über das Buch:

Titel: Seelenot
Autor: Eva Lirot
Seiten: 242
Sprache: Deutsch
Verlag: CreateSpace Independent
Publishing Platform
Art: Thriller
Preis: 8,95€
ISBN: 978-1539725886

Inhalt:

Sie ist allein. Machtlos muss sie ertragen, wie "ein guter Freund" immer mehr Einfluss auf ihren chronisch kranken Mann gewinnt. Wie er sich einspannen lässt und seine letzten Kräfte in die fragwürdigen Projekte dieses "Freundes" steckt. Schnell findet sie heraus, dass es dabei um Mädchenhandel geht. Dann verschwindet ihre Tochter. Die verzweifelte Mutter dreht durch. Zwei grausige Mordfälle auf einem Straßenstrich-Gelände rufen die Mordkommission auf den Plan. Doch Jim Devcon und sein Team werden gestoppt. Jemand mit gewaltigem Einfluss erpresst sich die Schließung der Fallakte ...   

Meine Meinung:

Das Cover gefällt mir sehr gut, es ist nicht so typisch für einen Thriller.
Aber da es sehr um Drama geht, trotzdem sehr passend zum Buch.

Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen, ist eine gute Idee für einen Thriller, die mich von Anfang an überzeugt hat.
Außerdem hat die Geschichte einen sehr Dramatischen Hintergrund und so nicht so typisch.
Die Hintergrundgeschichte ist sehr bewegend.
Trotzdem darf man auch nicht zu schwache nerven haben.

Das Ende war mir leider etwas sehr hervorsehbar.

Das Buch hat ziemlich kleine Abschnitte, was mir auch sehr gut gefällt.

Die Spannung war fast von der ersten Seite an vorhanden und wurde über das ganze Buch gut gehalten. 

Die Charaktere sind sehr interessant und nicht immer durchsehbar.

Ich gebe dem Buch: 5 Sterne

Vielen Dank an die Autorin, Eva Lirot, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen