Donnerstag, 23. März 2017

Rezension: Das Geheimnis der Schwimmerin


Rezension:



Titel: Das Geheimnis der Schwimmerin
Autor: Erika Swyler  
Länge: 7 Std. 47 min.
Sprache: Deutsch
Verlag: Random House Audio
Art: Gegenwartsliteratur
Medium: Hörbuch
Preis: (D) Hörbuch: 15,99€
ISBN: 978-3837136265

Buchrücken:
Simon Watson lebt allein in einem alten Haus an der Küste Long Islands. Ein altes Buch, das er vor seiner Tür fi ndet, zieht ihn in seinen Bann: Es erzählt von einer großen Liebe, dem dramatischen Tod einer Schwimmerin und dem tragischen Schicksal einer ganzen Familie – Simons Familie. Wie es scheint, finden Watson-Frauen seit 250 Jahren im Wasser den Tod – immer am 24. Juli. Auch Simons Mutter ertrank. Als seine Schwester zu Besuch kommt, scheint sie seltsam verändert – und der 24. Juli steht unmittelbar bevor ...

Dank: Ich habe das Hörbuch als Rezensionsememplar vom Random House Audio Verlag bekommen. Vielen Dank dafür.

Meine Meinung:
Leider hat mir der Style wie die Geschichte erzählt wurde nicht so gut gefallen.
Ich konnte nicht ganz in die Geschichte rein kommen, was sehr schade war da mir die Idee von der Geschichte gut gefallen hat.
Das Cover spricht mich allerdings sehr an und mir gefällt die Idee sehr gut da es super zum Buch passt. Die Erzähler Stimmen waren sehr angenehm und man konnte ihnen gut zuhören.
Es ist ja sehr gehypt, was ich allerdings nicht verstehen kann. Man kann es zwar mal zwischendurch gut hören/lesen aber  es ist jetzt kein Buch was man unbedingt lesen muss. Ich bin froh das ich es als Hörbuch habe und nicht als Buch da ich mich sonst denke ich keine Lust gehabt hätte es weiter zu lesen.

Ich gebe dem Buch: 3 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen