Montag, 19. Juni 2017

Rezension: Wild Cards. Die erste Generation 02 - Der Schwarm


Rezension:

Wild Cards. Die erste Generation 02 - Der Schwarm

Titel: Wild Cards. Die erste Generation 02 - Der Schwarm
Autor: George R.R. Martin
Seiten: 576
Sprache: Deutsch
Verlag: Penhaligon Verlag
Art: Fantasy
Preis: 15,00€
ISBN: 978-3764531713

Inhalt:
Das Wild-Cards-Virus hat die Welt verändert: Die Joker, die durch das Virus körperlich verändert wurden, werden verachtet. Die Asse hingegen, die nun mit unfassbaren Fähigkeiten ausgestattet sind, werden gefürchtet oder bewundert. Doch nur wenn Joker, Asse und Normalsterbliche zusammenarbeiten, können sie die Erde vor der Vernichtung bewahren. Denn die Schwarmmutter ist auf unseren Planeten aufmerksam geworden – und keine bekannte Macht des Universums konnte sie jemals aufhalten.

Meine Meinung:
Das Cover sieht irgendwie spannend aus, allerdings hat sich das Cover im Gegensatz zu den anderen Bänden geändert, was ich sehr schade finde. Da einfach nicht alle zusammen passen. Die Geschichte konnte mich leider nicht überzeugen.
Die Bedrohung von Auserirdischen steht zwar im Vordergrund aber trotzdem geht es nicht immer darum, sondern auch um viele anderen Sachen, die nicht so interessant sind.
die Bekämpfung ist leider auch ziemlich langweilig dargestellt.
Am Anfang und am Ende war es schin etwas Spannend aber dafür war der Mittelteil etwas sehr langegezogen. Die Nebencharaktere waren oft im Mittelpunkt.
Ich mag das Buch leider nicht so, da es einfach nicht ganz meine Richtung ist und es mich auch nicht fesseln kann.
Ich gebe dem Buch: 1,5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen